Wir setzten voll auf bio und Biodiversität

Die rund 15 ha Landwirtschaftsland bietet in erster Linie Weid- und Futterflächen, die sich durch ihre äusserst extensive Bewirtschaftung der letzten 20 Jahre durch eine hohe Artenvielfalt auszeichnen und damit einen unschätzbaren Wert besitzen. Per 2013 wurde der ganze Betrieb auf bio umgestellt. Einzelne Flächen mit hoher Biodiversität sollen als Naturbiotope von der extensiven Bewirtschaftung ganz ausgeschieden und genutzt werden. Eine Umstellung auf einen Demeter-Betrieb ist in einem zweiten Schritt geplant.

Wir produzieren auf 13ha in Bioqulität:

- Rauhfutter (Heu, Emd, Heulage)

- Beeren
- Äpfel und Apfelsaft

- Kompost

- Biodiversität